Visuelle Effekte für Kino und Werbung

Showreel Visual Effects


Auszüge von visuellen Effekten für Kinofilmproduktionen

3D Modelle


Fotorealistische 3D Modelle – auch 3D Assets genannt – sind das Fundament einer gelungenen VFX-Produktion. Dabei wird zunächst ein 3D Modell auf Basis von Fotogrammetriedaten, Referenzfotos oder Konzeptzeichnungen von modelliert.

Anschließend werden detailreiche Texturen erstellt, die unter Einsatz von digitalen Werkzeugen dem 3D Modell eine realistische Materialität verleihen.

digital Double
digital Double "Emma" für Jim Knopf
VFX für Snow Piercer

Set Extensions


Set Extensions werden benutzt, um die Welt, in der eine Handlung spielt, zu erschaffen. Hierbei werden die Schauspieler und oft einige Vordergrundelemente vor Grün am Set gedreht. Die 3D Assets werden dann passend zur Kamerafahrt und Lichtsitualtion eingefügt.

Je höher der Anteil des Green-Screens an der Gesamtbildfläche, desto aufwändiger ist ein Shot.

Ausgewählte Visual Effects Projekte


visual effects lost in space
digital Double
visual effects renegades
vfx bullyparade
snowpiercer visual effects
Cloud Atlas Plakat
Visual Effects für Wickie auf großer Fahrt